Blätterteigkörbchen, mit Thunfisch und Parmesan gefüllt

Produkt

Thunfisch-Filets „in Olivenöl”

Dauer

30 Minuten

Anspruch

schwer

Gang

Party

Jahreszeit

Sommer, Frühling

Nährwerte pro Portion
Energiegehalt in Kcal -
Eiweiß in g -
Kohlenhydrate in g -
Fett in g -
Zutaten für 4 Personen

 

1 Dose Saupiquet Thunfisch-Filets in Olivenöl (185 g)
4 TL Balsamico-Essig
1 Rolle Blätterteig (tiefgefroren)
50 g geriebener Parmesan
2 Tassen Milch
5 g Kartoffelmehl
1 Bund frischer Thymian
1 Handvoll getrocknete Hülsenfrüchte
Muskat
Olivenöl
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung

 

4 Kreise mit einem Durchmesser von ca. 12 cm aus dem Blätterteig schneiden und jeweils eine gefettete Törtchenform damit auskleiden, den Teig an den Seiten festdrücken. Den Boden mit einer Gabel einstechen, mit zurechtgeschnittenem Backpapier abdecken und eine Handvoll getrockneter Hülsenfrüchte darüber streuen (verhindert das Aufblähen des Bodens).

Im vorgeheizten Backofen bei 180° C 15–20 Minuten backen, bis die Ränder des Blätterteigs goldbraun sind.

Das Kartoffelmehl mit einer Tasse kalter Milch verdünnen, die Mischung in der restlichen Milch auflösen und in einen kleinen Kochtopf geben. Mit einer Prise Pfeffer und ein wenig Muskat würzen und zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, den geriebenen Parmesan hinzugeben und mit einem Schneebesen einrühren, bis der Käse geschmolzen ist. Die Sauce mit Salz abschmecken und mit einem Löffel in die warmen Teigkörbchen füllen (vorher das Backpapier und die Hülsenfrüchte entfernen).

Oben auf jedes Körbchen den Thunfisch geben und mit ein wenig Balsamico-Essig beträufeln. Mit ein paar Thymianzweigen garnieren und servieren.

 

Rezept senden