Reis-Kroketten mit Thunfisch und Mozzarella

Produkt

Thunfisch-Filets „in Olivenöl”

Dauer

60 Minuten

Anspruch

mittel

Gang

Hauptspeise, Party

Jahreszeit

Herbst, Winter

Nährwerte pro Portion
Energiegehalt in Kcal 856
Eiweiß in g 27,5
Kohlenhydrate in g 89
Fett in g 43
Zutaten für 4 Personen

 

1 Dose à 185 g Saupiquet Thunfisch-Filets "in feinstem Olivenöl"
1 Zwiebel
150 g passierte Tomaten
Oregano, gerebelt
300 g Risotto-Reis
750 ml heiße Brühe
3 Eier
1 Kugel à 125 g Mozzarella
Salz
frischgemahlener Pfeffer
ca. 50 g Mehl
ca. 80 g Paniermehl
Frittierfett

 

Zubereitung

 

Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden. Thunfisch abtropfen lassen und das Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel dazugeben und andünsten, 100 g Tomaten hinzufügen und mit Oregano würzen. Reis zugeben, nach und nach Brühe angießen und so lange unter gelegentlichem Rühren garen bis die Flüssigkeit komplett aufgesogen ist. Das Risotto ca. 10 Minuten abkühlen lassen, ein Ei untermischen, auf einem Küchenbrett verteilen und weiter abkühlen lassen. Abgetropften Thunfisch in kleine Stücke zerteilen. Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Thunfisch, Mozzarella und restliche passierte Tomaten in einer Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Reis-Kroketten die Reismasse in 16 Portionen teilen. Jeweils eine Portion Reis in eine Handfläche geben, etwas flachdrücken, Thunfisch-Füllung darauf verteilen und zu einer Kugel formen, so dass die Füllung im Inneren eingeschlossen ist. Mit der restlichen Masse ebenso verfahren. Die restlichen Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Reiskugeln erst in Mehl, dann im verquirlten Ei, anschließend im Paniermehl wenden und in heißem Fett in der Friteuse oder Pfanne ca. 5 Minuten goldbraun frittieren.

 

Rezept senden