Kalbsrouladen mit Thunfisch „alla nonna“

Produkt

Thunfisch-Filets „in Olivenöl”

Dauer

60 Minuten

Anspruch

mittel

Gang

Hauptspeise

Jahreszeit

Herbst, Winter

Nährwerte pro Portion
Energiegehalt in Kcal 468
Eiweiß in g 54,6
Kohlenhydrate in g 6
Fett in g 25
Zutaten für 4 Personen

 

2 Dosen à 185 g Saupiquet Thunfisch-Filets "in feinstem Olivenöl"
2 EL Crème Fraîche
1 TL Zitronensaft
1/2 Bund glatte Petersilie
2 EL Kapern
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 hartgekochte Eier
8 (à ca. 80 g) dünne Kalbsschnitzel aus der Keule
2 Zwiebeln
500 g stückige Tomaten
Thymianblättchen
1-2 EL Balsamicoessig

 

Zubereitung

 

Elektro-Backofen auf 200 Grad vorheizen. Thunfisch abtropfen lassen, dabei drei Esslöffel Öl auffangen und beiseite stellen. Die Hälfte Thunfisch, Crème Fraîche und Zitronensaft im Mixer pürieren. Petersilienblättchen abzupfen, waschen, fein hacken, mit den Kapern unter das Thunfisch-Püree mischen und mit ca. einem Teelöffel Kapernsud, Salz und Pfeffer abschmecken. Eier pellen und vierteln. Schnitzel trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Je eine Seite der Schnitzel mit der Thunfischcreme bestreichen, Eiviertel auflegen, Fleisch eng aufrollen und mit Rouladennadeln fixieren. Zwiebeln abziehen und in schmale Spalten schneiden. Rouladen in einem backofengeeigneten Bräter in dem erhitzten Olivenöl anbraten und herausnehmen. Zwiebeln in das verbliebene Bratfett geben und andünsten. Tomaten und Thymian hinzufügen, kurz aufkochen, die Rouladen wieder einlegen und im Backofen ca. 30 Minuten abgedeckt schmoren (Elektro- und Erdgasbackofen: 200 Grad/Stufe 4, Umluft 180 Grad). Rouladen herausnehmen, den restlichen Thunfisch in die Sauce geben und kurz mit erhitzen. Die Sauce mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken, mit je zwei Rouladen auf Teller anrichten und nach Wunsch mit Bandnudeln und Kräutern garniert servieren.

 

Rezept senden