Maccheroncini mit Thunfisch, Tomate und geschmolzenem Mozzarella

Produkt

Thunfisch-Filets „in Olivenöl”

Dauer

30 Minuten

Anspruch

leicht

Gang

Hauptspeise

Jahreszeit

Frühling, Sommer

Nährwerte pro Portion
Energiegehalt in Kcal 694
Eiweiß in g -
Kohlenhydrate in g 81,2
Fett in g 27,1
Zutaten für 4 Personen

 

350 g Maccheroncini
1 Dose Thunfisch-Filets in Olivenöl à 185 g
200 g Mozzarella
30 g geriebener Parmesan
1 dl frisches Schlagobers
100 g Tomatenmark
1 Knoblauchzehe
eine Prise Oregano
ein paar Basilikumblätter
20 g Olivenöl Extra Vergine
Salz

 

Zubereitung

 

Die Nudeln in reichlich gesalzenem Wasser gar kochen. Den Mozzarella in feine Würfel schneiden, das Basilikum klein schneiden und den Knoblauch klein hacken. Den Knoblauch in einer beschichteten Pfanne unter Zugabe von Öl anbraten, die Tomate beigeben und ein paar Minuten garen lassen. Mit Salz abschmecken. Die bissfest gekochten, abgegossenen Nudeln zusammen mit ein paar Esslöffeln Kochwasser beigeben. Den Mozzarella, das Schlagobers, den abgetropften Thunfisch, den Parmesan, ein wenig Oregano und das Basilikum beigeben. Das Ganze eine Minute lang auf dem Feuer vermengen, bis der Mozzarella geschmolzen ist. Sofort servieren.

Ebenfalls ein Genuss: Alle Zutaten vermengen, in eine Gratinform geben und im Ofen bei 220 °C ein paar Minuten lang überbacken.

 

Rezept senden